Dog-Cake-Smash-Shooting

Die Hunde-Geburtstagstorte

Geburtsfeier mit Hund

Für einjährige Kinder ist das Cake-Smash-Shooting inzwischen schon bekannter. Dabei dürfen die Kleinen eine bunte Sahnetorte im Fotostudio nach Herzenslust zermatschen und davon naschen.

Na ja, was mit Kindern geht, geht mit Hunden erst recht.

Die Geburtstags-Shootings

So kam es ganz passend, dass der ausgebliebene Schnee uns dazu veranlasste, die jeweils 4. Shootings unseres Welpen-Spezial-Angebots (Mein 1. Lebensjahr) ins Studio zu verlegen.
Die Hunde waren jetzt gerade ein Jahr alt und so bot sich eine kleine Geburtstagsfeier im Studio an. Außerdem konnte auch unsere Maggie so gleich ihren 6. Geburtstag feiern.
Ich habe wunderbare Hundetorten gezaubert, die nicht nur optisch ein Hingucker waren. Die Hunde konnte gar nicht genug davon bekommen. Das Rezept findet ihr in Kürze hier im Blog.

Die Besitzerin der weißen Schäferhündin wünschte sich einen rosa Hintergrund und so wurde die Deko entsprechend abgestimmt. Der Berner Sennenhund-Rüde Leo bekam dann klassisch blau, wie es sich für Jungs gehört.

Ich gebe zu, ich war ziemlich aufgeregt bei dem ersten Shooting und hatte vorsichtshalber eine zweite Torte in Reserve, falls die Torte schneller zerstört wurde, als ich zur Kamera greifen konnte. Ich wurde jedoch bei allen drei Shootings total überrascht. Alle Hunde waren derart beeindruckt und saßen ganz artig vor der Torte. Staunten, was da nun passiert und leckten sich schon die Schnute. Es war einfach nur niedlich anzusehen. Ich konnte in aller Ruhe einige Fotos der Szene machen.

 

Dann gab es die Erlaubnis die Torte zu verspeisen. Und, man soll es kaum glauben, alle drei haben ganz gesittet gefuttert.

Um einige Schleckbilder zu erhalten, musste ich sogar selbst in die Torte greifen und den Hunden die Schnute etwas einschmieren. …pssst, aber nicht weitersagen 😉

Wenn wir dann zwischendurch die Torte weggenommen haben, gab es diese herrlich entsetzten Blicke…

…wie, ich war doch noch gar nicht fertig!!!

Mein Fazit:

Wer seinem Hund eine echte Freude zu seinem Geburtstag machen möchte, liegt mit einer selbstgemachten Hundetorte auf jeden Fall ganz weit vorne. Unsere kleine Maggie konnte sich gar nicht wieder einkriegen vor Begeisterung.

Den Rest der Torte durfte sie sich dann zum Abendessen mit Fiete teilen. Du glaubst gar nicht, wie mich diese Hundeaugen angestrahlt haben.

Ein Dog-Cake-Smash-Shooting inkl. Hundetorte kannst Du auch bei mir buchen. Wenn Du Interesse hast, freue ich  mich auf Deine Anfrage.

P.S.: Die Torte besteht natürlich ausschließlich aus hundegerechten Zutaten.

Cake-Smash-Alaska

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • * Werbelinks: Diese Links führen zu einem weiteren Zweig unseres Unternehmens (Tierfotografie) bzw. sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du über diese Links einkaufst, ändert sich für Dich nichts. Wir erhalten jedoch eine kleine Provision, um diesen Blog zu finanzieren.